Nachrichten AUF1

Strategie der Spannung, CO2-Explosion durch Einwanderung, Vernichtung niederländischer Landwirtschaft

Von AUF1-Redaktion
4. Mai 2023
Lesezeit: 2 Min.

Die wichtigsten Meldungen vom 4.5.2023, die aktuellen „Nachrichten AUF1“, präsentiert von Isabelle Janotka. „Unterm Strich AUF1“: Verfolgt das System eine „Strategie der Spannung“? + Einwanderung bringt CO2-Explosion: Warum schweigen die „Klima-Retter“ dazu? + Und: „Great Reset“ – EU fördert Vernichtung der niederländischen Landwirtschaft 

+ „Unterm Strich AUF1“: Verfolgt das System eine „Strategie der Spannung“?

Verfolgt das System eine „Strategie der Spannung“, um mit künstlich erzeugtem Chaos seine Diktatur zu vollenden? Das sei durchaus denkbar, sagt der Publizist Manfred Kleine-Hartlage. Wie die Opposition auf diese Gefahr reagieren sollte, erklärt er exklusiv bei „Unterm Strich AUF1“. (Hier geht's zur aktuellen Ausgabe)

+ Einwanderung bringt CO2-Explosion: Warum schweigen die „Klima-Retter“ dazu?

Autoverkehr oder Linienflüge seien „klimaschädlich“ und daher zu begrenzen oder abzuschaffen. Überhaupt müsse alles konsequent verhindert werden, was CO2 verursacht, um den unmittelbar bevorstehenden Weltuntergang zu verhindern. Alles – außer die Masseneinwanderung, obwohl gerade diese die CO2-Bilanz explodieren läßt. In manchen Fällen um bis zu 2.500 Prozent. Wenn die Klima-Hysteriker es mit ihrem Anliegen wirklich ernst meinen würden, müssten sie die Grenzen blockieren – und nicht unsere Straßen. (Hier den Videobeitrag ansehen)

+ Dresden: Auch die letzte deutsche Großstadt soll möglichst schnell „bunt“ werden

Dresden gilt als letzte deutsche Großstadt der Bundesrepublik. Noch! Denn auch hier kann man dem Bevölkerungsaustausch buchstäblich zuschauen. Seit Monaten wird die sächsische Landeshauptstadt mit immer neuen Migranten überflutet, für die längst kein Platz mehr vorhanden ist. Daher sollen nun für 50 Millionen Euro an neun Standorten Containerdörfer entstehen. Der Bürgerprotest dagegen wird von den Politikern eiskalt ignoriert. (Hier geht's zur Reportage

Weitere Themen der Sendung:

+ Hetze gegen AUF1: Soros-nahes Correctiv beruft sich auf dubiosen Zensur-Experten

+ Klima-Kleber: Polizei schützt die Störer der Rechtsordnung, nicht die Bürger

+ „Great Reset“: EU fördert Vernichtung der niederländischen Landwirtschaft

+ „Plötzlich und unerwartet“: Hunderte Promis und Sportler brechen zusammen – viele davon tot

+ Die gute Nachricht: ZDF erreicht dank Winnetou Spitzen-Einschaltquoten

Kurzmeldungen:

+ Blackout in Notaufnahme der Berliner Charité

+ ARD-Chef gesteht Linkslastigkeit ein

+ Razzia bei Bolsonaro wegen Impfstatus

+ Polit- und Medienestablishment geifert wegen FPÖ-Wahlerfolg

+ Schweiz stimmt über Verlängerung von Corona-Gesetz ab

Hier die ganze Sendung der „Nachrichten AUF1“ vom 4. Mai:

Wir sind unabhängig, weil Sie uns unterstützen!

AUF1 ist durch seine Zuseher finanziert. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, dann bitten wir Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu helfen. Nur mit dieser Hilfe können wir ein tägliches Programm aufrechterhalten und weiter ausbauen.

Der Zensur zum Trotz:

Folgen Sie uns auf Telegram (@auf1info) und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: http://auf1.tv/newsletter