NACHRICHTEN AUF1

Sachwerte statt Ersparnisse, zerstörte Leben durch „KentlerGate“, Umbau Energieversorgung

Von AUF1-Redaktion
20. März 2023
Lesezeit: 2 Min.

Die wichtigsten Meldungen vom 20.3.2023, die aktuellen „Nachrichten AUF1“, präsentiert von Bernhard Riegler. Christian Czurda bei „Wirtschaft AUF1“: „Jetzt dringend Ersparnisse in Sachwerte umwandeln!“ + „KentlerGate“: Viele zerstörte Leben nach jahrelangem sexuellem Missbrauch + Und: „Die eigentliche Katastrophe ist der Umbau der Energieversorgung“ – EIKE-Klimaexperte Dr. Holger Thuß im AUF1-Gespräch 

+ Christian Czurda bei „Wirtschaft AUF1“: „Jetzt dringend Ersparnisse in Sachwerte umwandeln!“

Aus aktuellem Anlass hat sich Bernhard Riegler mit dem Finanz- und Anlageexperten Christian Czurda über den drohenden Bankencrash unterhalten.Thema unserer neuen Ausgabe von „Wirtschaft AUF1“: „Inflation: Wir zahlen heute für die Corona-Zwangsmaßnahmen von gestern“ 

+ Berlin: Am Tag des politischen Gefangenen wurde auch der verfolgten Corona-Kritiker gedacht

In Deutschland wird der 18. März als der Tag des politischen Gefangenen begangen. In diesem Jahr wurde das Datum in den Systemmedien jedoch kaum erwähnt. Möglicherweise fürchteten deren Apparatschiks eine Debatte um die politische Justiz im eigenen Land. Denn in den Gefängnissen der Bundesrepublik sitzen immer öfter Bürger, die sich den diktatorischen Corona-Befehlen der vergangenen Jahre verweigert haben. Auf dem Breitscheidplatz in Berlin wurde am Samstag an sie erinnert. Martin Müller-Mertens war für AUF1 mit dabei.

+ „KentlerGate“: Viele zerstörte Leben nach jahrelangem sexuellen Missbrauch

Am Wochenende haben wir ein AUF1-Spezial zum bedrückenden Thema Kindesmissbrauch und dessen politischen Hintergründen ausgestrahlt: Die Schilderungen der Opfer, die als kleine Kinder im Rahmen der sogenannten „Kentler-Experimente“ schwersten sexuellen Missbrauch ertragen mussten, sind schockierend und verstörend. Bis heute leiden Opfer psychisch und auch körperlich an den Folgen der Vergewaltigungen durch ihre pädophilen Peiniger, denen sie bewusst überlassen wurden. Vom Ende der 1960er Jahre bis in die frühen 2000er Jahre wurden diese abartigen Kinder-Sex-Experimente durchgeführt. 

+ Dr. Holger Thuß: „Die eigentliche Katastrophe ist der Umbau der Energieversorgung“

Glaubt man Vertretern der globalistischen Parteien und Systemmedien, dann ist der Klimawandel das wichtigste Thema in der Politik weltweit. Dabei geht man nicht von einem Phänomen aus, das unabänderlich ist, sondern behauptet, besagter Klimawandel sei menschengemacht. Und deshalb müsse die Politik gegensteuern, indem sie den CO2-Ausstoß radikal verringere und von fossilen Energieträgern Abschied nehme. All dies gründet man auf Analysen und Prognosen vermeintlicher Klimaexperten, die fatal an die systemkonformen Corona-Fachleute erinnern. Doch es gibt auch unabhängige Klimaexperten wie Dr. Holger Thuß vom „Europäischen Institut für Klima & Energie“ – kurz EIKE. 

Weitere Themen der Sendung:

+ Wirtschaft: Wurde Bankencrash durch UBS/Credit Suisse-Fusion nur hinausgeschoben?

+ Österreich: Gutmenschen schäumen wegen St. Pöltner ÖVP/FPÖ-Koalition

+ Deutschland: Fatale Folgen der EU-Klimasanierungspflicht für Gebäude

+ Die gute Nachricht: AUF1 nach weniger als zwei Jahren unbestrittene Nummer 1 im Alternativmedien-Bereich

Kurzmeldungen:

+ Nigeria darf Bargeld nach Gerichtsbeschluss nicht mehr künstlich verknappen

+ Neuerliche Migranten-Vergewaltigung in Wien: Opfer 26 – tunesischer Täter gefasst

+ Netflix muss erneut LGBTQ-Kinderserie absetzen: Kein Zuschauer-Interesse

+ Schweizer Grüne vergleicht Klimakritik mit Rassismus und Antisemitismus

+ Grüne Stadträtin in Stuttgart will Gratis-Tampons für Jungen

Hier die ganze Sendung der „Nachrichten AUF1“ vom 20. März ansehen:

Wir sind unabhängig, weil Sie uns unterstützen!

AUF1 ist durch seine Zuseher finanziert. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, dann bitten wir Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu helfen. Nur mit dieser Hilfe können wir ein tägliches Programm aufrechterhalten und weiter ausbauen.

Der Zensur zum Trotz:

Folgen Sie uns auf Telegram (@auf1info) und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: http://auf1.tv/newsletter